Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Aareal Bank bekennt sich zum Standort Wiesbaden

Die Aareal Bank feiert gestern gemeinsam mit dem hessischen Ministerpräsident Roland Koch und dem Wiesbadener Bürgermeister Dr. Helmut Georg Müller das Richtfest ihres neuen Bürogebäudes in der Steubenstraße. Mit der Fertigstellung des Erweiterungsbaus der Wiesbadener Unternehmenszentrale entsteht Raum für bis zu 192 Arbeitsplätze, verteilt auf zwei Büro-Pavillons. Derzeit arbeiten am Standort 783 Mitarbeiter.

.

„Die Investition in den neuen Bürokomplex ist ein Zeichen für unsere erfolgreiche Geschäftsentwicklung in 2006. Wir sind überzeugt, dass wir von diesem starken Wirtschaftsstandort aus unser neues Wachstumsprogramm FUTURE 2009 erfolgreich umsetzen können“, erklärt Dr. Wolf Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Aareal Bank.

Als Förderer des Real Estate Management Institute der European Business School unterstützt die Aareal Bank aktiv die Verbindung von Lehre und unternehmerischer Praxis in Deutschland - insbesondere an ihrem Hauptsitz in Wiesbaden. Dieses Engagement verdeutlicht sich in der einleitenden Podiumsdiskussion zum Thema: „Wissenschaft und Wirtschaft – eine sinnvolle Symbiose?“ mit Herrn Professor Nico Rottke vom Real Estate Management Institute (EBS). Neben der Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft ist der Bank der Austausch von Wirtschaft und Politik am Standort Wiesbaden wichtig. Dies zeigt die anschließende Podiumsdiskussion zur Attraktivität Deutschlands als Investitionsstandort mit Ministerpräsident Koch und dem Vorstandsvorsitzenden Schumacher.