Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

a.a.a. steigert Umsatz durch Leerstandsabbau

Die a.a.a. aktiengesellschaft allgemeine anlageverwaltung hat im dritten Quartal 2013 ihre Umsatzerlöse durch zusätzliche Mieteinnahmen aus dem im Vorjahr fertiggestellten Hotel und den zum Jahresende zugegangenen Objekten aber auch durch den Abbau der Leerstände auf 3,07 Mio. Euro gesteigert. Konzernweit legten die Investitionen in gehaltene Immobilien um 15 % auf ca. 1,46 Mio. Euro zu. Auch diese Zunahme ist bedingt durch neu hinzgekommene Immobilienprojekte.

Die sonstigen betrieblichen Kosten sind mit 0,890 Mio. Euro gegenüber 0,819 Mio. Euro im Vorjahresvergleich leicht erhöht. Die Personalkosten sind im Vergleich zu den Vorquartalen stabil geblieben und betrugen bis zum Stichtag ca. 0,45 Mio. Euro. Die Zinsaufwendungen sind von 0,5...

[…]