Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

400 kg Bergkristalle in München begraben

Über die gesamte Grundfläche (1.742 m²) des Altstadt-Palais lassen die Eigentümer Accumulata Immobilien Development und LBBW Immobilien Capital in einem Raster von 35 cm im Quadrat rd. 400 kg Bergkristalle vergraben. Die Verlegung der Bergkristalle unter der zukünftigen Bodenplatte des Gebäudes gehört zu den geplanten Feng Shui Maßnahmen und bewirkt eine positive Energetisierung dieses Erdreiches. Vorbereitungsarbeiten.

.

Im Vorfeld wurden die getrommelten Bergkristalle in allerbester Qualität („augenklar“) speziell energetisch gereinigt und zudem von Hand polarisiert (Plus-/Minus-Polung). Anschließend erfolgte das Aufladen mittels brasilianischer Paraiba-Steine. Diese haben eine stark heilende und schützende Wirkung, die sich auf die vorbearbeiteten Bergkristalle übertragen hat. Da sich die Kristalle nach ihrer Verlegung in ihrer “Heimat“ - der Erde - befinden, müssen sie nie wieder gereinigt und aufgeladen werden. So wird permanent starke Paraiba-Energie ausgesendet.

Wirkung
„Nach der Fertigstellung des Altstadt-Palais im Sommer 2008 wird sich die Energetisierung des Erdreichs positiv auf das gesamte Gebäude auswirken“, so Wasili Pantazoglou, Feng Shui Berater. Beispielsweise verhindert die netzförmige Verlegung der Bergkristalle, dass sich Wasseradern oder Erdverwerfungen negativ auf die im Gebäude arbeitenden Menschen auswirken können. Zudem werden schlechte ,Einflüsse der globalen Gitternetze wie Hartmann- oder Benkerlinien sowie das Currynetz geblockt. Anfang Mai 2007 wird die Verlegung der Bergkristalle auf dem letzten Viertel der Grundfläche vollendet und damit eine der geplanten Feng Shui Maßnahmen im Altstadt-Palais abgeschlossen. Die fernöstliche Lehre von der Harmonie zwischen Mensch und Natur gehört zur Konzeption des Altstadt-Palais und wird mit dazu beitragen, dass durch die Summe aller geplanten Maßnahmen Wohlfühlatmosphäre entsteht.