Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Start des Verkaufsprozesses

40 Interessenten für Pleite-Firma Imtech

Der vorläufige Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt hat den Verkaufsprozess für den insolventen Gebäudespezialisten Imtech Deutschland gestartet. Das Unternehmen, das auch am Bau des zukünftigen Hauptstadtflughafens BER beteiligt ist, soll unter neuen Eigentümern weitergeführt werden. Bereits jetzt gibt es 40 qualifizierte Anfragen.

Am 17. August hat der vorläufige Insolvenzverwalter der insolventen Imtech Deutschland GmbH & Co. KG auf Beschluss des vorläufigen Gläubigerausschusses die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young mit der Organisation des Unternehmensverkaufs beauftragt. „Es ist die wirtschaftlich beste Lösung, Imtech unter neuer Eigentümerschaft fortzuführen. Das sind die Erkenntnisse der vergangenen...

[…]