Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

30 Mio. Euro Eigenkapital für den HAHN FCP-FIS – German Retail Fund eingeworben

Die Hahn Gruppe hat in der ersten Jahreshälfte 2009 weitere institutionelle Zeichner von rund 30 Mio. Euro Eigenkapital für den Hahn FCP-FIS – German Retail Fund gewinnen können. Zusammen mit den bisherigen Zeichnungen ergibt sich ein Eigenkapital von rund 155 Mio. Euro. Damit hat der Fonds bereits 9 Monate nach dem ersten Closing über 50 Prozent des Ziel-Eigenkapitalvolumens von rund 300 Mio. Euro eingeworben.

Der Fonds wird von der luxemburgischen Landesbank Baden-Württemberg Tochter LRI Invest S.A. verwaltet und strebt ein Brutto-Fondsvermögen von rund 750 Mio. Euro an. Die Zielrendite liegt bei 8 Prozent (IRR). Derzeit sind rund 230 Mio. Euro in ausschließlich deutsche, großflächige Einzelhandelsimmobilien investiert. Mit den...

[…]