Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

284 Millionen Euro für Berlins Landeskasse

Im Jahr 2008 verkaufte der Liegenschafts­fonds Berlin 584 Immobilien im Gesamtwert von rund 234 Millionen Euro. Eine Rekordsumme von 284 Millionen Euro wurde an den Berliner Landeshaushalt abgeführt. Die Berliner Bezirke wa­ren mit über 37,6 Millionen Euro an dem Erlös beteiligt. Gleichzeitig sanken die Umsätze und die Zahl der Beurkundungen im dritten und vierten Quartal dramatisch ab.

Holger Lippmann, Geschäftsführer des Liegenschaftsfonds Berlin: „Mit unserem Geschäftsergebnis liegen wir zum wiederholtem Mal über dem erwarteten Umsatzziel des Landes Berlin in Höhe von 228 Millionen Euro. Allerdings sind die Folgen der Finanzkrise deutlich spürbar. Im November ging das Beurkundungsvolumen gegenüber dem Vorjahr um ca. 70 Pro...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin