Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

200 Milliarden Euro vom Soffin und Bad Bank für jede angeschlagene Bank?

Nach einem Bericht des Magazins „Spiegel“ stellt der Sonderfonds Finanzmarkstabilisierung (Soffin) möglicherweise 200 Milliarden Euro bereit, damit Banken die Möglichkeit bekommen, problematische Wertpapiere jeweils in eine eigene Bad Bank auszulagern.

Das Angebot würden voraussichtlich jedoch nur drei bis vier Banken annehmen, so Experten des Finanzministeriums nach Angaben im Spiegel. Durch die Maßnahmen solle das Misstrauen der Banken untereinander bekämpft werden, sodass die Bereitschaft, sich untereinander Kredit zu gewähren, wieder steige. Eine Stellungnahme des Finanzministeriums blieb bisher allerdings aus. Der Wert aller betroffenen problematischen Wertpapiere erreicht inzwischen ein Volumen von Hunderten Milliarden Euro....

[…]