Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

1,23 Millionen Euro für Studie zur Revitalisierung der Bergwerksflächen von Auguste Viktoria

In Marl kann jetzt die zweite Planungsphase für die Nachnutzung der ehemaligen Zeche Auguste Viktoria eingeläutet werden. NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin übergab heute einen Förderbescheid über rund 1,23 Millionen Euro. Damit fördert das Land die Fortführung der Machbarkeitsstudie zur Revitalisierung der Schachtanlagen-Fläche.

Die erste Studienphase hatte bereits gezeigt, dass die von der Stadt Marl und der RAG Montan Immobilien geplante industrielle und gewerbliche Nutzung des Areals möglich ist. Die Partner wollen hier Industrie- und Gewerbeflächen mit dem Schwerpunkt Logistik entwickeln und bis zu 1.000 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Ziel ist es, bis 2020 in die konkrete Vermarktung der Fläche einzusteigen.

In de...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Marl

Das könnte Sie auch interessieren: