11. März 2012     Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

„Grand Hotel Heiligendamm“ - sechs Investoren und limitierter Optimismus

Für das insolvente „Grand Hotel Heiligendamm“ - und damit indirekt auch für das Ostseebad selbst - gibt es eine Überlebenschance. Insolvenzverwalter Jörg Zumbaum erklärte gegenüber der Tageszeitung „Die Welt, dass sich für das “Grand Hotel" und einige zugehörige Immobilien derzeit insgesamt in- und ausländische Investoren interessieren - sechs der Offerten wertete der Anwalt als seriös, konnte sich zur Belastbarkeit der Angebote derzeit natürlich noch nicht äußern. [...]